“ inspirierende technologien ”

Integrierte Modbus-Unterstützung in CODESYS

Das Modbus-Kommunikationsprotokoll basiert auf einer Master/Slave- bzw. Client/Server-Architektur. CODESYS bietet eine umfassende und integrierte Unterstützung.

Leistungsumfang

  • Generischer Modbus-Konfigurator
  • Protokollbibliothek für Master- und Slave-Anwendung von Modbus RTU (serielle Kommunikation)
  • Protokollbibliothek für Master- und Slave-Anwendung von Modbus TCP (Ethernet-basierte Kommunikation)

Sind die Bibliotheken für die Master- und Slave-Kommunikation für eine Steuerung verfügbar und lizenziert, so lässt sich die Datenkommunikation sehr einfach herstellen. Diese Bibliotheken enthalten die Umsetzung des Protokollstacks in Form von plattformunabhängigem IEC-61131-3-Code – sie werden mit der Applikation kompiliert und gelinkt.

Verfügbare Produkte und zugehörige Datenblätter

  • CODESYS Modbus TCP Master SL
  • CODESYS Modbus TCP Device SL
  • CODESYS Modbus Master (RTU) SL
  • CODESYS Modbus Serial Device SL

Bezugsinformationen

  • Als Systemintegrator oder Anwender im Maschinen- oder Anlagenbau:
    Setzen Sie Steuerungen ein, die mit der CODESYS Modbus TCP/RTU-Unterstützung ausgerüstet sind. Mehrere Millionen CODESYS-kompatible Einzelgeräte und ca. 1.000 unterschiedliche Gerätetypen von über 500 Herstellern bieten Ihnen eine große Hardware-Auswahl für Ihre Automatisierungsprojekte. Eine Auswahl von Herstellern CODESYS-kompatibler Geräte finden Sie in CODESYS Inside.
    Auf einigen der Geräte ohne CODESYS Modbus-Unterstützung können bei Bedarf CODESYS Modbus TCP Master SL, CODESYS Modbus TCP Device SL, CODESYS Modbus Master (RTU) SL oder CODESYS Modbus Serial Device SL nachlizenziert werden. Alternativ dazu können Sie die CODESYS Control SoftSPS-Systeme aus dem CODESYS Store einsetzen. CODESYS Modbus TCP/RTU ist in diesen Systemen ab der Lizenzklasse „Basic M“ integriert und kann sofort verwendet werden.
  • Als Hersteller von programmierbaren Geräten:
    Implementieren Sie die CODESYS Modbus TCP/RTU-Unterstützung auf Ihrer Hardware. Bestellen Sie dazu das CODESYS Runtime Toolkit mit Modbus TCP/RTU-Unterstützung. Alternativ dazu können Sie die Möglichkeit der Lizenzierung von Einzellizenzen (Single License, SL) auf Ihren Geräten ermöglichen. Damit können die Kunden Ihrer Geräte bei Bedarf die CODESYS Modbus-Produkte selbst für ihre Anwendung lizenzieren.
  • Beratung, Angebot und weitergehende Informationen durch info@emea.com.tr

Ürünler

Integrierte Feldbusunterstützung im IEC-61131-3-Tool: Konfiguratoren, Protokollstacks und Diagnose für Echtzeit-Ethernet, klassische Feldbusse und Branchenprotokolle

EMEA Technology

Industrial Ethernet

CODESYS mit Industrial Ethernet: Integrierte Konfiguratoren bzw. Protokollstacks für EtherCAT®, PROFINET, EtherNet/IP™ im IEC-61131-3-Programmiersystem

EMEA Technology

PROFIBUS

Konfiguration, Verwendung und Diagnose von PROFIBUS Master und Slave in der IEC-61131-3-Entwicklungsumgebung CODESYS Development System.

EMEA Technology

CAN

Unterstützung von CANopen® Master / CANopen Slave /J1939 / Raw CAN direkt im IEC-61131-3-Programmiersystem

EMEA Technology

IO-Link

Konfiguration von IO-Link-Master-Systemen integriert im IEC-61131-3-Programmiersystem

EMEA Technology

KNX

E/A-Kanal-Konfiguration, Protokollstack und Workflow für Datenaustausch mit ETS5®, vollständig integriert im IEC-61131-3-Programmiersystem

EMEA Technology

BACnet

Konfiguration und Protokollstack, vollständig integriert im IEC-61131-3-Programmiersystem

EMEA Technology EMEA Technology EMEA Technology EMEA Technology
Unterstützung