“ inspirierende technologien ”

Die objektorientierte Alarmierungsbibliothek (OOA) von ControlSphere Engineering erweitert den CODESYS Alarm Manager um die Möglichkeit, dass Objekte (Funktionsbausteine) eigene Alarme erstellen und aktivieren können.

Diese Bibliothek bietet Zugriff auf die besten Funktionen des Alarmmanagers (z. B. Alarmklassen, Aktionen, Quittierung, Archivierung und Visualisierungsintegration), ohne dass der SPS-Programmierer manuell Alarmlisten erstellen und verwalten muss, die vom Steuercode getrennt sind.

Produktbeschreibung

Softwarelieferung

Nach der Bestellung wird die Software vom Hersteller (ControlSphere LLC) an den Kunden geliefert.

Optionen

  • Kostenlose Demo

    (begrenzt auf vier Alarme, 3 Klassen, 5 Gruppen und 4 Alarme pro Gruppe)

  • 100 Alarmkompilierte Standortlizenzen

    (begrenzt auf 100 Alarme in jeder der 3 Klassen, 10 Gruppen und 10 Alarme pro Gruppe)

  • 200 Alarm kompilierte Site-Lizenz

    (begrenzt auf 200 Alarme in jeder der 3 Klassen, 20 Gruppen und 20 Alarme pro Gruppe)

  • Eine unbegrenzte Quellcode-Site-Lizenz ist bei ControlSphere erhältlich.

Einzelheiten

Die objektbasierte Programmierung ist zum Standard in der weltweiten IT-Softwareprogrammierung geworden und findet rasch Einzug in die SPS-Programmierung. Um die Vorteile der objektbasierten Programmierung und Beispiele dafür zu sehen, wie dies in der Welt der Programmierung industrieller Steuerungen aussieht, sehen Sie sich bitte diese Videos und Artikel an:

  • Objektorientierte Industrieprogrammierung mit CODESYS - Simulation und Konfiguration

  • Objektorientierte industrielle Programmierung (OOIP) – März 2021 CODESYS Tech Talk

  • Nutzen Sie die objektorientierte industrielle Programmierung

Die CODESYS-IDE umfasst einen voll ausgestatteten Alarmmanager, der eng in die CODESYS-Visualisierung integriert ist. Leider bietet der CODESYS Alarm Manager keine Möglichkeit für Objekte, eigene Alarme zu erstellen und zu aktivieren, und funktioniert daher in einer objektbasierten Designumgebung nicht gut.

Die ControlSphere Object Oriented Alarm (OOA)-Bibliothek behebt dieses Problem und behält gleichzeitig die Möglichkeit bei, die besten Funktionen der CODESYS-Alarmklassifizierungen zu nutzen, einschließlich Klassenaktionen, Klassenbestätigungsoptionen, Alarmarchivierung, Alarmbanner und Alarmtabellen. Die OOA-Bibliothek kann auch in Verbindung mit herkömmlichen Alarmmanagement-Alarmen verwendet werden. Die OOA-Bibliothek bietet Programmierobjekten (Funktionsblöcken) die Möglichkeit, ihre Alarme während der globalen Initiierung zu registrieren und diese Alarme dann während der Laufzeit zu aktivieren und zu deaktivieren. Die Alarme können feste Meldungen enthalten, die während der Registrierung angegeben werden, oder dynamische Meldungen, die während der Laufzeit formatiert werden.

Wenn ein OOA-Alarm aktiviert wird, löst er dieselben Funktionen aus wie ein herkömmlicher Alarm vom CODESYS Alarm Manager. Aktionen, Bestätigungen und Archivierung, die in der Alarmklasse eingerichtet sind, werden ausgeführt und erkannt, und der Alarm wird im Alarmbanner und in der Alarmtabelle der Visualisierung angezeigt.

Das OOA bietet auch die Möglichkeit, einen Alarm-Rollup durchzuführen, bei dem Alarme während der globalen Initiierung einer oder mehreren Gruppen zugewiesen werden und diese Gruppen dann während der Laufzeit abgefragt werden können, um zu sehen, ob Alarme in dieser Gruppe aktiv sind. Sobald die Funktionen der OOA-Bibliothek auf einen Funktionsblock angewendet werden, werden alle Alarme für diesen FB automatisch für jede Instanz dieses Funktionsblocks erstellt. Es ist nicht erforderlich, jeden Alarm manuell einer separaten Alarmtabelle hinzuzufügen. Dieser langwierige und fehleranfällige Prozess entfällt. Der daraus resultierende Komplexitätszuwachs, der die Größe herkömmlicher SPS-Programme begrenzt, entfällt ebenfalls.

Die ControlSphere Object Oriented Alarming-Bibliothek bietet das Beste aus beiden Welten – das Beste des in CODESYS integrierten Alarm Managers zusammen mit der Möglichkeit, den Alarm Manager in einem objektbasierten SPS-Design zu verwenden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Video: www.controlsphere.pro/video/OOA. 

Anforderungen

Programmiersystem

CODESYS Development System V3.5.17.0

Zielsystem

CODESYS Control V3.5.17.0

Unterstützte Plattformen/Geräte

Keine Einschränkung

Zusätzliche Anforderungen

Keiner

Lizenzierung

Die Lizenz gilt für eine unbegrenzte Anzahl von Produkten, die von einem einzelnen Entwicklungsteam entwickelt wurden und von einem einzigen Standort aus stammen.

Einschränkungen

Der Quellcode der OOA-Bibliothek muss kompiliert werden, bevor er außerhalb des Entwicklungsteams veröffentlicht wird

Erforderliches Zubehör

Keiner

Ürünler

Das CODESYS Development System ist das IEC 61131-3 Programmiertool für die industrielle Steuerungs- und Automatisierungstechnik, verfügbar in einer 32-Bit und einer 64-Bit-Version.

EMEA Technology

CODESYS Control RTE SL

CODESYS Control RTE SL ist eine echtzeitfähige Software-SPS für PC-basierte Industrie-Steuerungen unter Windows - programmierbar nach IEC 61131-3 mit der Entwicklungsumgebung CODESYS.

EMEA Technology

CODESYS Runtime_Key

Der CODESYS Key ist ein USB-Dongle zur sicheren Speicherung Ihrer Software-Lizenzen auf Basis der CodeMeter-Technologie®.

EMEA Technology

CODESYS SoftMotion SL

CODESYS SoftMotion ist eine Zusatzoption für CODESYS-kompatible SoftSPS-Systeme. SoftMotion erweitert den Funktionsumfang dieser Systeme von der reinen Logik- zur Bewegungssteuerung mit optionaler Unterstützung für CNC und Robotik.

EMEA Technology

CODESYS Kontrol Temel S

Die applikationsbasierte Lizenz CODESYS Control Basic S ist speziell für kleinste Applikationen mit bis zu 64 E-A-Kanäle und einer Applikationsgröße von bis zu 512 kB konzipiert. Uneingeschränkt einsetzbar auf allen Control SL-Produkten.

EMEA Technology

CODESYS Control Basic M

Die applikationsbasierte Lizenz CODESYS Control Basic M ist speziell für Applikationen mit bis zu zwei CANopen oder Modbus Feldbusinstanzen konzipiert. Sie enthält 128 E-A-Kanäle und unterstützt eine Applikationsgröße von bis zu 1 MB. Auf allen Control SL-Produkten ist sie uneingeschränkt einsetzbar.

EMEA Technology

CODESYS Control Basic L

Die applikationsbasierte Lizenz CODESYS Control Basic L ist speziell für Applikationen mit bis zu zwei CANopen oder Modbus Feldbusinstanzen konzipiert. Sie enthält 256 E-A-Kanäle und unterstützt eine Applikationsgröße von bis zu 3 MB. Auf allen Control SL-Produkten ist sie uneingeschränkt einsetzbar.

EMEA Technology

CODESYS Control Standard S

Die anwendungsbasierte Lizenz CODESYS Control StandardS ist speziell für Anwendungen mit einer Ethernet-basierten Feldbusinstanz konzipiert. Es enthält 512 E-A-Kanäle und unterstützt eine Anwendungsgröße von bis zu 3 MB. Es kann ohne Einschränkungen auf allen Control SL-Produkten verwendet werden.

EMEA Technology

CODESYS Control Standard M

Die applikationsbasierte Lizenz CODESYS Control Standard M ist speziell für Applikationen mit einer ethernetbasierten Feldbusinstanz konzipiert. Sie enthält 1024 E-A-Kanäle und unterstützt eine Applikationsgröße von bis zu 5 MB. Auf allen Control SL-Produkten ist sie uneingeschränkt einsetzbar.

EMEA Technology

CODESYS Control Standard L

Die applikationsbasierte Lizenz CODESYS Control Standard L ist speziell für Applikationen mit zwei ethernetbasierten Feldbusinstanz konzipiert. Sie enthält 2048 E-A-Kanäle und unterstützt eine Applikationsgröße von bis zu 6 MB. Auf allen Control SL-Produkten ist sie uneingeschränkt einsetzbar.

EMEA Technology

CODESYS Control Performance M

Die applikationsbasierte Lizenz CODESYS Control Performance M ist speziell für Applikationen mit höchsten Performance Anforderungen konzipiert. Die MultiCore Funktionalität ermöglicht eine deutliche Reduzierung des Taskjitters, außerdem enthält die Lizenz zwei ethernetbasierten Feldbusinstanzen, 4096 E-A-Kanäle und unterstützt eine Applikationsgröße von bis zu 8 MB. Auf allen Control SL-Produkten ist sie uneingeschränkt einsetzbar.

EMEA Technology

CODESYS Control Performance L

Die applikationsbasierte Lizenz CODESYS Control Performance L ist speziell für Applikationen mit höchsten Performance Anforderungen konzipiert. Die MultiCore Funktionalität ermöglicht eine deutliche Reduzierung des Taskjitters, außerdem enthält die Lizenz vier ethernetbasierten Feldbusinstanzen, 8192 E-A-Kanäle und unterstützt eine Applikationsgröße von bis zu 10 MB. Auf allen Control SL-Produkten ist sie uneingeschränkt einsetzbar.

EMEA Technology

CODESYS Steuerung für Linux ARM SL

Eine IEC 61131-3-konforme SoftSPS für Linux/ARM-basierte Industriesteuerungen.

EMEA Technology

CODESYS Control Win SL

CODESYS Control Win SL ist eine IEC 61131-3 SoftSPS für PC-basierte Industriesteuerungen (SPS) unter Windows mit weichen Echtzeiteigenschaften.

EMEA Technology

CODESYS Safety für EtherCAT Safety Modul SL

CODESYS-Erweiterung für EtherCAT-basierte Sicherheitslösungen mit TwinSAFE Logikmodulen EL6900, EL6910 und EK1960 von Beckhoff unter einer CODESYS Steuerung mit CODESYS EtherCAT Master Stack.

EMEA Technology

CODESYS Steuerung für Raspberry Pi MC SL

CODESYS Control für Raspberry Pi MC SL ist ein angepasstes CODESYS Control-Laufzeitsystem für Raspberry Pi mit mehr als einem Kern auf einer einzelnen CPU.

EMEA Technology

CODESYS Control for Raspberry Pi SL

CODESYS Control for Raspberry Pi SL ist eine angepasstes CODESYS Control Laufzeitsystem für den Raspberry Pi (SPS-Erweiterung), zur nicht kommerziellen Nutzung.

EMEA Technology

IEC-60870-5-104-Server

Das Fernwirkpaket enthält einen IEC 60870-5-104-Server, der mit dieser Lizenz vollständig aktiviert werden kann. Ohne Lizenzkauf läuft der IEC 60870-5-104 Server SL 30 Minuten ohne Funktionseinschränkungen (Demo-Modus).

EMEA Technology

CODESYS Control für Linux SL

CODESYS Control Linux SL ist eine IEC 61131-3-konforme SoftSPS für PC-basierte Industriesteuerungen unter Linux mit weichen Echtzeiteigenschaften.

EMEA Technology

CODESYS Steuerung für Linux MC SL

CODESYS Control Linux MC SL ist eine Erweiterung von CODESYS Control Linux SL - einer IEC 61131-3-konformen SoftSPS für PC-basierte Industriesteuerungen unter Linux mit weichen Echtzeiteigenschaften.

EMEA Technology

CODESYS Steuerung für PFC200 SL

Das Produkt ermöglicht dem Endanwender die Programmierung verschiedener Modelle einer WAGO PFC200-Steuerung mit der kostenlosen Entwicklungsumgebung CODESYS Development System (V3).

EMEA Technology

CODESYS Professional Entwickler Edition

Eine einjährige Lizenz für alle Tools der CODESYS Professional Developer Edition (PDE). Die CODESYS Professional Developer Edition ist ein Zusatzprodukt zum CODESYS Development System.

EMEA Technology

CODESYS IIoT Libraries SL

Das Softwarepaket ‚IIoT Libraries SL‘ enthält Bibliotheken zum Thema ‚IIoT Kommunikation‘ und Bibliotheken zum Lesen und Schreiben von Datenstrukturen.

EMEA Technology

Python Editor

"PythonEditor"" als jährliches Abonnement erleichtert die Automatisierung der Entwicklungstätigkeit über die in CODESYS integrierte ScriptEngine mittels ausgereifter IntelliSense-Technologie.

EMEA Technology

STweep Formatter for CODESYS

Der Sweep-Formatierer für CODESYS ist ein Quellcode-Formatierer für strukturierten Text. Mit STweep können Sie einen konsistenten Codestil basierend auf Ihren Vorlieben erzwingen! “STweep ist ein unverzichtbares Tool für Entwickler und Unternehmen, die die Entwicklung beschleunigen möchten.”

EMEA Technology

MsSQL Library SL

Die MsSQL-Bibliothek hilft, Ihre Daten ohne Middleware (wie OPC) direkt auf Microsoft SQL Server zu lesen und zu speichern. Ohne Lizenzkauf (einfach herunterladen) läuft die Bibliothek zwei Stunden lang ohne Funktionseinschränkungen und fährt automatisch herunter (Demo).

EMEA Technology

PDE Network License (5 users)

Eine einjährige Netzwerklizenz für alle Werkzeuge der CODESYS Professional Developer Edition (PDE). Die CODESYS Professional Developer Editon ist ein Zusatzprodukt zum CODESYS Development System. Das Zusatzprodukt unterstützt Firmen, die professionell und im Team Software für Maschinen und Anlagen entwickeln. Das Abonnement der CODESYS Professional Developer Edition kombiniert alle unten gelisteten CODESYS Addon-Lösungen für die professionelle IEC 611313-3 Applikationsentwicklung.

EMEA Technology

MySQL Library SL

Die Bibliothek ermöglicht eine Verbindung zwischen einer MySQL Datenbank und der CODESYS V3 PLC Applikation um Daten zu Lesen oder zu Schreiben. Ohne Lizenzerwerb (nur Download) arbeitet die MySQL Library SL für 30 Minuten ohne funktionale Einschränkung und trennt die Verbindung dann automatisch (Demo).

EMEA Technology

JSON HTTP Client Library

Diese Bibliothek enthält Funktionen zur Erstellung von JSON-Daten aus CODESYS-Variablen und zur Sendung dieser Daten an einen (Web-) Server als HTTP-Nachricht.

EMEA Technology

HVAC Building Automation Package SL

HVAC/HLK (Heating Ventilation and Air-Conditioning/Heizung Lüftung Klima) Funktionsbausteine und HTML5 Visualisierung.

EMEA Technology

Universal Modbus Client/Master SL

Mit den einfach zu nutzenden Modbus Funktionsbausteinen können Werte über Modbus TCP, Modbus UDP oder Modbus RTU gelesen und geschrieben werden. Zudem werden die Protokolle Modbus RTU über TCP und Modbus RTU über UDP unterstützt. Ohne Lizenzerwerb (nur Download) arbeitet die Universal Modbus Client Master SL für 30 Minuten ohne funktionale Einschränkung (Demo).

EMEA Technology

Home Energy Control

Home-Energy-Control ist eine Software zum Aufzeichnen und Darstellen der elektrischen Energiebilanz eines Wohnhauses. Der Ertrag einer Photovoltaik-Anlage kann dem Eigenverbrauch und dem Energiebezug gegenübergestellt werden.

EMEA Technology

Dweet Pro Library SL

Dies ist eine inoffizielle Bibliothek zur Verwendung mit dem dweet.io und dweetpro.io bedienung. Es wurde entwickelt, um mit den Hauptfunktionen wie Senden und Empfangen von Dweets verwendet zu werden. Die Bibliothek unterstützt eine sichere Verbindung zwischen dem Dienst und der SPS-Steuerung. TLS verschlüsselt den gesamten Datenverkehr. Der dweet-Service bietet auch die Möglichkeit, Ihr "Ding" mit einem geheimen Schlüssel zu schützen.

EMEA Technology

CODESYS Academy Training V3 Advanced

Veranstalter / Trainer: CODESYS GmbH / Ralph Holz

EMEA Technology

CODESYS Academy Training V3 Essentials

Veranstalter / Trainer: CODESYS GmbH / David Freiberg

EMEA Technology

CODESYS Academy Training V3 Essentials ONLINE

Veranstalter / Trainer: CODESYS GmbH / Patrick Rohloff

EMEA Technology

CODESYS Academy Training V3 Advanced ONLINE

Veranstalter / Trainer: CODESYS GmbH / Patrick Rohloff

EMEA Technology EMEA Technology EMEA Technology EMEA Technology
Unterstützung